Eigenständig und praxisorientiert Arbeiten? Mit der MEISER Ausbildung möglich

Theorie und Praxis statt eintönige Vorlesungen

Nach dem Abitur ging es für mich zur Uni. Dort studierte ich Lehramt. Jedoch bemerkte ich, dass ein Studium aufgrund der fehlenden Praxis für mich nicht in Frage kam. Demnach entschied ich mich dazu, eine Ausbildung zu beginnen.

Wichtig für mich war neben den hohen Übernahmechancen und guten Weiterbildungsmöglichkeiten auch die Internationalität eines Unternehmens. Ich fand einen Ausbildungsplatz bei der MEISER Straßenausstattung. Man erlangt dort sowohl in die Praxis als auch in die Theorie dieses Berufsbildes einen starken Einblick. Außerdem bekommt man durch die verschiedenen Abteilungen die Möglichkeit, sich international engagieren zu können.

 

Meine ersten Abteilungen waren die Export- und die Solar-Abteilung. Als Azubi bekam ich die Chance, eigene Projekte zu betreuen. So konnte ich mir verschiedene Fähigkeiten wie z.B. Projektführung aneignen, die mich fachlich und persönlich weiterentwickelten. Zu meinen Aufgaben hier zählte nicht nur das Erfassen der Aufträge. Ich durfte außerdem Speditionsbestellungen durchführen, die Rechnungen schreiben und Preise kalkulieren.

Somit konnte ich in vielen Aufgabenbereichen dieses Berufes schon einige Erfahrungen sammeln. Die Export-Abteilung beschäftigt sich mit den Kunden im Ausland. Demnach fiel auch die Betreuung internationaler Kunden in meinen Aufgabenbereich.

Ein Kriterium wurde also schonmal erfüllt - die Internationalität.

 

 

 

Neben der Kombination aus Theorie und Praxis gefällt mir in der Ausbildung, dass MEISER sich viel um seine Azubis kümmert. Die regelmäßig stattfindenden Workshops sowie andere Aktivitäten wie beispielsweise der Azubi-Tag oder Fahrsicherheitsprüfungen formen uns zu einem Team.
Somit entstehen nicht nur Arbeitsfreundschaften, sondern auch richtige. Für mich ein weiterer positiver Aspekt. Innerhalb der Workshops lernen wir selbstständiges Arbeiten. Das soll uns auf den späteren Berufsalltag vorbereiten.

Ich würde mich jederzeit wieder für diese Ausbildung entscheiden. Also wenn du Lust hast dich gemeinsam mit der Firma weiterzuentwickeln und mein Kollege oder meine Kollegin werden möchtest, dann entscheide dich jetzt für eine Ausbildung bei MEISER.